eChomutov - Burg Hasištejn
You are here: Tipps für Ausflüge > Burg Hasištejn

Burg Hasištejn

  • Beschreibung

  • Fotogalerie

  • Mappe

Die Ruine der gotischen Burg steht auf dem Felsen über dem Prunerovsky Bach. Die Gründung der Burg ist nicht genau datiert, ungewiss ist genauso, wer sein Gründer war. Zum Beispiel spricht man von König Wenzel dem II. Die Burg wurde vermutlich am Anfang des 14. Jahrhunderts als Festung zur Sicherung einer wichtigen Handelsroute gegründet, die unweit geführt hat. Die erste schriftliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 1348, als Hasištejn zu der königlichen Krone gehörte und für seine weitreichende Bedeutung in dem Gesetz von Karl dem IV. dem sg. Majestas Carolina erwähnt wurde, wodurch ihre Unveräußerlichkeit sichergestellt werden sollte. Seit dem selben Jahr wurde sie von den Herren aus Šumburk verwaltet, welche jedoch verpflichtet waren, falls erforderlich, jederzeit diese an den König zu übergeben.Der Lehensherr auf Hasištejn, Herr Bernard von Šumburk, hat aber um das Schloss geplündert, und die Burg wurde im Jahre 1418 nach der zweimonatigen Belagerung erobert. Der König Wenzel IV. schenkte nachher das Gut und die Burg dem Mikulas von Lobkowicz, vielleicht wegen seiner angeblichen Unterstützung des Königs in Zeiten der Hussitenkriege oder für das Befreien der Region von den räuberischen Eindringlingen. Die Burg wurde von der Belagerung beschädigt, so haben die Lobkowiczer den spätgotischen Umbau der Burg durchgeführt, welche die Befestigung verbessert hat, und haben auch einen Palast im Herzen der Burg aufgebaut. Die größten Beiträge zum Aufblühen der Burg hatte der Enkelsohn von Mikulas der Bohuslav von Lobkowicz aus Hasištejn, ein Reisentdecker, Diplomat, Astronom, Naturforscher, Dichter, Schriftsteller und Doktor des kanonischen Rechts. Am Ende des 15. Jahrhunderts baute er hier ein Kulturzentrum von europäischer Bedeutung, wobei der Schwerpunkt hier einer umfangreiche Bibliothek war, und weiter bemühte er sich die Verteidigungsbereitschaft der Burg zu verbessern. Seit 1514 war Hasištejn nicht mehr der Sitz der Lobkowiczer und nach einem Brand im Jahre 1560 verfiel die Burg allmählich.In einem Bericht aus dem Jahre 1678 wird gesagt, dass von der Burg Hasištejn nur ihr kalter Keller benutzt wurde, wo man Bier aus der Produktion der Brauerei in Prunéřov gelagert hat. Die Rettung der Burg begann in den Jahren 1891-1892, als der Emanuel Karsch, der Neffe des Besitzers eines hiesigen Gutes erstmal die Burg aufwändig sichern ließ, ihr neue Dachdeckung schenkte und auch die Umgebung herrichten ließ.Seit dem Jahre 2006 gehört Hasištejn zum Eigentum der Stadt Misto.


Anfahrt und Verbindung:

die Entfernung von der Bushaltestelle ist 500 Meter

Öffnungszeiten:

von 1.4. bis 31.10.2010 - von 10.00 bis 18.00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 30,- CZK               Kinder 15,- CZK

Fotos

Standort auf der Karte

O Chomutově

Logo města Chomutova
Chomutov je ideálním místem pro trávení dovolené. Turistům nabízí adrenalin i odpočinek na Kamencovém jezeře, rodinám poznání v Podkrušnohorském zooparku, cyklistům a milovníkům in-line stezku Bezručovo údolím. Okolí Chomutova je plné památek a přírodních krás.

Stadt information Center

znak ticU Městských mlýnů 5885
430 01  Chomutov

Infoline kostenlos:

800 100 473

e-mail: infocentrum@chomutov-mesto.cz

NUTS2 Severozápad Evropská unie
Podporováno z Evropského fondu pro regionální rozvoj
Regionální operační program regionu soudržnosti Severozápad
„Vize přestane být snem“
www.europa.euwww.nuts2severozapad.cz